Der Beweis gewinnt bei Stadt der Kulturen

Januar
31

Das Projekt gewann vor kurzem eine von acht Förderungen des Stadt der Kulturen Preises der Stadt Linz, in der Kategorie “Soziokulturelle Integration von MigrantInnen in Linz”.

Die Preisverleihung fand am 19. Jänner 2011 im Alten Rathaus Linz statt.

Ein komplette Auflistung aller ausgezeichneten Projekte findet sich hier auf der offiziellen Website der Stadt Linz.


Fotodokumentation

Januar
8


Das Projekt in den Nachrichten

Oktober
20

Heute wurde auf daStandard.at – ein Gruppes des Standards, die sich auf Migrationsthemen spezialisiert hat – ein Bericht über unser Telefonzelle gepostet.

Zu lesen gibt es ihn hier (http://dastandard.at/1287099614755/Die-erzaehlende-Telefonzelle)

Ebenso hat die Oberösterreichische Regionalzeitung Tips einen Artikel über unser Projekt geschrieben:

Hier zu lesen: http://www.tips.at/PDFDATA/2010_45/TIO_45_TIO_06v72_big.jpg


Projekt verlängert

September
16

Aufgrund der vielen positiven Reaktionen zu unserem Projekt, haben wir uns entschieden die Zelle vorerst dort stehen zu lassen, wo sie bereits steht. Die Genehmigungen dafür wurden bereits eingeholt. Wir überlegen auch über eine nützliche Weiterverwertung des Projekts nach. Ideen sind herzlich willkommen.


Die Zelle steht

August
29

Am Donnerstag haben wir unsere Telefonzelle endlich auf der Nibelungenbrücke aufgestellt. Gegen 16.00 Uhr kam unser Transport, um die Zelle auf die Brücke zu verfrachten. Unserer Kollegen Tim, Jamey, Bager, Hugo und Hugo halfen uns dabei die Zelle auf ihren finalen Platz zu hieven und aufzupassen, dass der Verkehr nicht zu sehr ins Stocken geriet.

Anbei einige Fotos.

read more… »


Es passiert hier.

August
23

Bevor unsere Telefonzelle Ende dieser Woche aufgestellt wird, haben wir uns den Ort des Geschehens angeschaut. Die Lage auf der Nibelungenbrücke verspricht viel Aufmerksamkeit für die Telefonzelle. Aber sie ist auch etwas vertrackt, denn es gibt keinen direkten Stromanschluss, der Boden ist nicht waagrecht, die Bodenplatten dürfen nicht beschädigt werden, der Verkehrfluss darf nicht behindert werden, Auf- und Abbau müssen zu verkehrsruhigen Zeiten geschehen und es sind eine große Menge an Genehmigungen im Vorraus einzuholen.

Anbei noch ein paar Fotos von unserer kleinen Erkundung…

read more… »


Poster

August
20

Vorhin kamen unsere Poster an. Jetzt geht’s ans Austeilen und Aufhängen, um die Menschen da draußen auf unser Projekt aufmerksam zu machen.

Am Ende des Artikels finden sich einige Fotos der Lieferung und das Poster als Wallpaper und in Originalgröße A1 zum herunterladen. read more… »


Der Beweis in production

August
15

Nach einer langen Vorbereitungsphase – Sponsorensuche und Genehmigungen einholen – starten wir endlich in die Produktionsphase des Projekts. Letzte Woche holten wir unsere Telefonzelle ab. Jetzt muss sie geputzt werden und es fehlt noch eine neue Bedienungsanleitung im Inneren.
Zusätzlich haben wir die Elektronik aus dem alten Münzfernsprecher entfernt und einen Klinkenstecker an den Hörer angelötet. Um die Lautstärke des Hörers zu erhöhen, benutzen wir einen kleinen Amplifier.

Alles in allem laufen die Dinge gut. read more… »


Tonaufnahmen

August
15

Gegen Ende Mai hatten wir unsere Tonaufnahmen für das Projekt. Es wurden ausschließlich Berichte von rassistischen Zwischenfällen aus dem öffentlichen Raum aufgenommen. Insgesamt wurden an 3 Tagen mit der Unterstützung von 16 Freiwilligen knapp 70 Geschichten aufgenommen, die aus den Jahren 2001 bis 2009 stammten. Die Texte wurden freundlicherweise von der Anti-Rassimus Organisation ZARA aus Wien zur Verfügung gestellt.

Man kann sich die Berichte in der Telefonzelle vom 30. August bis 11. September anhören, sobald es klingelt. read more… »